Es regnet… in Strömen. Dementsprechend ein hoch willkommener Ruhetag… und der Wunsch, diesen in Bozen zu verbringen. An der Bushaltestelle angekommen, stelle ich fest, dass schon viele dort warten – und es kommt, wie es kommen muss: der Busse ist bereits voll, als er ankommt, und nimmt nur noch eine Handvoll Passagiere mit. Mich nicht.

Also Plan B: Nach St. Ulrich fahren – den Nachbarort. Und, oh Wunder: auch St. Ulrich hat schöne Läden, viele Sportgeschäfte und auch viele Geschäfte, in denen Holzschnitzereien verkauft werden – das Grödner Tal ist bekannt dafür. Mit zwei Einkaufstüten in der Hand geht es wieder zurück nach St. Christina.

Ein Abendspaziergang, bei dem doch noch die Sonne rauskommt, sorgt noch einmal für ein bisschen Bewegung.

Comments are closed