Unser Frühjahrs-Retreat zum Auftanken und Spaß haben – das fand am vergangenen Wochenende statt. Pünktlich um 19 Uhr am Donnerstag starteten wir mit einer Yoga-Einheit zum Ankommen in ein volles und buntes Programm. Wieder haben wir als Veranstaltungsort borkumSPORT gewählt. Die Apartments dort in Kombination mit dem schönen Trainingsraum direkt im Nachbargebäude bieten ein angenehmes Umfeld zum Wohlfühlen. Und nicht zu vergessen: Das gute Frühstück, das im angrenzenden Hotel Bloemfountein serviert wird!

Am Freitag waren wir dann nach einer frühen Yoga-Einheit auch zeitig unterwegs zur Ostspitze. Sicher einer der schönsten Wanderungen, die Borkum zu bieten hat. Und auch einer der längsten – und diesmal ohne Survivaleinlage :). Da kam die Dehnungs- und Entspannungsstunde mit Hot Stones bei Tini hinterher genau richtig. EIn leckeres Abendessen durfte auch nicht fehlen!

Samstag ließen wir es ein wenig entspannter und ein halbes Stündchen später angehen. Nach der aktivierenden Yoga-Einheit statteten wir dem Südstrand und der Promenade einen Besuch ab. Wir wären auch gerne noch länger durch die Dünen gewandert. Leider ist das Hinterland im Moment an einigen Stellen stark überschwemmt. Fast wieder ein Fall für das Survival-Team… Wir trösteten uns bei Kaffee und Kuchen am Alten Leuchtturm.

Sonntag schließlich lautete das Wahlprogramm bei allen Teilnehmern – Strandwanderung! Das gute Wetter (allerdings bei Windstärke 5 – 6 ) tat ein Übriges. Wir waren an der Wasserkante am Nordstrand unterwegs. Die reinste Thalasso-Therapie.

Am frühen Nachmittag hieß es Abschied nehmen von Borkum, nach 3 entspannten und sonnigen Tagen am Meer.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert