Harzer Hexenstieg

Zeitraum: 11. – 15.09.2024

Der Harzer Hexenstieg – einer der bekanntesten Premiumwege in Deutschland, und auch einer der Ältesten. Mystisch geht es zu bei dieser fünftägigen Wanderung im Spätsommer / Frühherbst, mit Morgennebel auf den Wiesen und immer in Begleitung der Hexe. Die Hexe führt uns selbstverständlich auch auf den Brocken und zu zahlreichen Stempelstellen (für diejenigen, die Stempel für die Harzer Wandernadel sammeln). Die Aufteilung des Weges ist durchaus etwas fordernd. Denn an zwei Tagen haben wir fast 30 km zu bewältigen – dafür bleiben aber die Höhenmeter moderat.

Wir gehen den Hexenstieg wie folgt:

Mittwoch, 11.9.2024:
Treffen am Vormittag in Osterrode am Bahnhof, Wanderung auf dem Hexenstieg über den Marienblick nach Clausthal-Zellerfeld. ca 17 km, ca. 550 Höhenmeter im Aufstieg, 200 im Abstieg. Übernachtung / Frühstück in einfachem Hotel (Doppelzimmer).

Donnerstag, 12.9.2024:
Wanderung von Clausthal-Zellerfeld nach Torfhaus. Wir befinden uns im Kernbereich des Oberharzer Wasserregals, das zur Wasserversorgung der Clausthaler Minen diente. Auf ca. 27 km erwarten uns ca. 500 Höhenmeter Anstieg und 300 im Abstieg. Übernachtung mit Halbpension in der Jugendherberge Torfhaus (Mehrbettzimmer).

Freitag, 13.9.2024:
Wanderung von Torfhaus über den Brocken nach Drei Annen Hohne, die Königsetappe des Hexenstieges. Ca. 20 km, 350 Höhenmeter im Aufstieg, ca. 600 im Abstieg. Übernachtung mit Halbpension im Kräuterhof (Doppelzimmer).

Samstag, 14.9.2024:
Von Drei Annen Hohne geht es auf der längsten Etappe nach Altenbrak. Weite Teile des Weges führen an der Bode und ihren Talsperren entlang, aber auch an Rübelands bekannten Tropfsteinhöhlen. Ca 30 km, 500 Höhenmeter im Aufstieg, 700 im Abstieg. Übernachtung in einfachem Hotel mit Frühstück (Doppelzimmer)

Sonntag, 15.9.2024
Eine kürzere Etappe, dem Ziel entgegen: von Altenbrak nach Thale. Wir folgen der Bode bis ins Zentrum von Thale. Ca. 14 km, 300 Höhenmeter im Aufstieg, 400 im Abstieg. Abreise am frühen Nachmittag.

Osterode und Thale haben jeweils gute Bahnverbindungen. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sinnvoll.

Wie ist es denn so im Harz? Lest hier

Teilnehmerzahl: 4 – 8

Guide: Karen Schulz-Kiske

Preis: 435 EUR p.P. im Doppelzimmer bzw. in der Jugendherberge in Torfhaus im Mehrbettzimmer.

Das ist im Preis enthalten: 5 Tourentage, 4 Übernachtungen, davon 3 im Doppelzimmer in einfachen Hotels im Harz, 1 im Mehrbettzimmer (Jugendherberge), 2x Frühstück, 2x Halbpension, Planung, Organisation und Tourenleitung

Das geht extra: An- und Abreise, persönliche Verpflegung für mittags, Abendessen am ersten und letzten Abend. Bitte beachten: Jugendherbergsausweis erforderlich, der auch vor Ort erworben werden kann

Anmeldeschluss: 9. August 2024

Infoveranstaltung: 18. August 2024

Voraussetzungen: Kondition für max. 8 Std. Gehzeit und 600 Höhenmetern im Aufstieg.

Schwierigkeitsgrad: Technik 1, Kondition 2

Deutsches Form

Comments are closed