18.02.2023

Neubrandenburg ist ein geschichtsträchtiges Städtchen. Wir fokussieren uns auf den Tollensesee, in dem im zweiten Weltkrieg eine Torpedoversuchsanlage stand und bis heute – na ja, zumindest zum Teil – noch zu finden ist.

Die Reste der gesprengten TVA sind aber erst unser zweites Ziel, vorher schauen wir uns die Zielplattformen in knapp 30 m Tiefe an. Mystische Dunkelheit umfängt die im Sand des Grundes steckenden Torpedos und zwei der alten Zielplattformen. Eine davon steht gut erhalten aufrecht auf Grund.

Die deutlich flacheren Reste der TVA mit ihren verwirrenden, riesigen Trümmerteilen sind unser zweites Ziel. Mit oder ohne Scooter lassen sich die beeindruckenden Strukturen erkunden.

Teilnehmerzahl (frei / min / angemeldet): 0 / 4 / 10

Guide: Thomas Strozyk

Preis: abhängig von der Teilnehmerzahl ab 290€

Das ist im Preis enthalten:

Planung, Organisation und Tourenleitung
Übernachtung ohne Frühstück pro Person im Doppelzimmer
Ausfahrt mit dem Boot inkl. 2 Tauchgänge

Dazu kommt:

  • Verpflegung
  • ggf. benötigte Gase
  • Basisgebühr vor Ort

Anmeldeschluss: 15.01.2023

Zoom Infoabend: 08.01.2023 19Uhr

Voraussetzungen: Fundamentals, Trockentauchen

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Anreise / Unterkunft:

Die Anfahrt erfolgt von Hamburg nach Neubrandenburg, ca 3 Stunden mit dem Auto.

Wir übernachten in einem einfachen Hotel, Mehrbettzimmer mit Frühstück, in der Nähe der Tauchbasis. Gegen Aufpreis wird auch Einzelzimmer möglich sein.

Je nach Wetter werden wir 1-2 Tauchgänge machen.
Jeder bringt alles mit was er braucht, gefüllt werden kann vor Ort nur Luft!

Ankunftstag ist Freitagabend, raus zum erste Ziel gehts um 9 Uhr am Samstag.

Diese Reise wird ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Tauchern durchgeführt.

Deutsches Form

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert