Wreckdiving at its best

02.11. bis 09.11.2024

Scapa Flow ist die letzte Ruhestätte der deutschen Kaiserlichen Hochseeflotte und gilt als eines DER Tauchziele für Wrack-Enthusiasten.
Die nach dem Ende des 1. Weltkriegs in Scapa Flow internierten, deutsche Marine-Schiffe wurde am 21. Juni 1919 auf Befehl von Admiral von Reuter selbstversenkt. Mehr als 70 Schiffe, beinahe die gesamte deutsche Marine, sollten der britischen Royal Navy nicht unzerstört in die Hände fallen.

Heute liegen die sieben noch verbliebenen Hauptschiffe zwischen 20 und 45 Metern unter der Meeresoberfläche, nur eine Stunde vom kleinen Hafen von Stromness entfernt. Umgeben von einem Ring aus Inseln, bietet Scapa Flow nahezu bei jedem Wetter geschützte Tauchbedingungen, was es zu einem idealen Ziel für Tauchexpeditionen macht.

An- & Abreise
Wir treffen uns am zweiten November zum Beladen der MV Clasina in Stromness. Verlassen werden wir das Boot am Morgen des 9. November.

Die An- und Abreise ist selbst zu organisieren. Autofahrer können die Northlink-Fähre von Scrabster nach Stromness nehmen. Die MV Clasina liegt in der Nähe des Fährterminals. Es ist daher möglich, das Auto in Scrabster zu parken und die Tauchausrüstung in speziell dafür vorgesehene Container von Northlink zu verladen. Alternativen sind die Fährverbindung von Aberdeen oder der Flug mit Logan Air nach Kirkwall (KOI). Die Weiterreise von Kirkwall nach Stromness dauert mit dem Taxi rund 30 Minuten.

Ablauf
Erster Tauchtag ist der 3. November. Ingesamt sind es 6 Tauchtage mit jeweils zwei Tauchgängen. Wir beginnen normalerweise mit den Kreuzern, die eine durchschnittliche Tiefe von etwa 28m und einer maximalen Tiefe von 33m liegen. Nachdem wir uns alle eingetaucht haben, widmen wir uns den tieferen Wracks, wie der Markgraf und der König. Die Schlachtschiffe liegen in einer maximalen Tiefe von 45m.

Ein typischer Tauchtag sieht wie folgt aus:

•⁠ ⁠08:00 Uhr Frühstück
•⁠ ⁠08:30 Uhr Abfahrt aus dem Hafen
•⁠ ⁠09:30 Uhr Erster Tauchgang
•⁠ ⁠12:00 Uhr Mittagessen
•⁠ ⁠14:00 Uhr Zweiter Tauchgang
•⁠ ⁠17.00 Uhr Ankunft im Hafen

Die MV Clasina bietet Luft, Nitrox und Trimix an und kann diese nach Wunsch zwischen den Tauchgängen mischen. Doppelgeräte, Stages und vieles mehr stehen zum Verleih zur Verfügung.

Geplant sind insgesamt 12 Tauchgänge vom Boot.

Teilnehmerzahl: maximal 12

Guide: Simon

Preis: 1.300 €
Der Gesamtbetrag ist mit Anmeldung fällig. Storno ist nur innerhalb 10 Tage nach Anmeldung möglich.
Sollte die Reise aufgrund Absage des Bootes nicht zustanden kommen, wird der volle Preis erstattet.
Aufgrund der besonderen Buchungsbedingungen des Bootes gelten die AGB von Shark&Eagle in Hinblick auf die Zahlungsbedingungen hier nicht.

Das ist im Preis enthalten:

•⁠ ⁠6 Tauchtage; 12 Tauchgänge
•⁠ ⁠Übernachtung auf der MV Clasina vom 2. bis 9. November
•⁠ ⁠Frühstück, Mittag, Snacks und 4 Abendessen
•⁠ ⁠Gasfüllung mit Luft
•⁠ ⁠Ausführliche Tauchbriefings
•⁠ ⁠Planung, Organisation und Tourenleitung

Dazu kommt:

eigene Anreise, zusätzliche Abendessen (soweit notwendig)

Anmeldeschluss: 01. Juli 2024

Online Infoabend: 18.08.2024 19 Uhr

Voraussetzungen:
Selbständiges und eigenverantwortliches Tauchen im Buddyteam, Trockentauchen, Bootstauchen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubuchbare Optionen: keine

Ablauf: Je nach Wetter werden wir 2 Tauchgänge pro Tag vom Boot machen. Erfahrungen im Bootstauchen und mit Tauchgängen in der Ostsee sind Voraussetzung. Die Maximale Tiefe wird um die 45m liegen.

Deutsches Form

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert