Zeitraum: 24.6. – 2.7.2023

Eine Wanderung an der Kriegsfront des 1. Weltkrieges in wenig begangenem Gebiet – ein „Neues Abenteuer“

Teilnehmerzahl (frei / min / angemeldet): 1 / 2 / 3

Guide: Karen Schulz-Kiske

Das ist im Preis enthalten: Planung, Organisation und Tourenleitung

Das geht extra: Kosten für Verpflegung und Unterkunft, Abendessen an den ersten beiden Abenden à la carte, persönliche Verpflegung unterwegs, An- und Abreise.

Anmeldeschluss: 28. Februar 2023

Infoveranstaltung: April 2023

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für Tagesetappen bis zu 8 Std. Gehzeit und 1.200 Höhenmetern im Aufstieg, im Abstieg teilweise mehr.

Schwierigkeitsgrad: Technik 2, Kondition 3

Der Sentiero della Pace führt vom Vinschgau bis nach Sexten in den Dolomiten. Auf 45 Etappen und ca. 700 Kilometern führt er im wesentlichen auf alten Kriegspfaden entlang der Frontlinie des 1. Weltkrieges zwischen Österreich und Italien. Der Abschnitt in den Alpen rund um das Val di Fiemme hat leichte bis mittelschwere Bergwege (blau / rot) und führt durch wenig begangenes Gebiet.

Die Unterbringung erfolgt im wesentlichen auf Hütten in Mehrbettzimmern und wo möglich in Hotels / Gasthöfen in Doppelzimmern.

Da Start und Endpunkt unterschiedlich sind, empfiehlt sich An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Deutsches Form

Comments are closed