Nachdem immer mehr Seen in Deutschland die Benutzung von DPV´s einschränken bzw. reglementieren, gilt es, einen Führerschein für die spaßigen Unterwasser-Mopeds zu machen.

Viele haben leider ihr Gefährt unter Wasser nicht im Griff. Das bringt sie und andere im schlimmsten Fall in brenzlige Situationen, im „besten“ Fall versauen sie anderen dann nur die Sicht. Somit sind die Regeln in vielen Fällen mehr als nachvollziehbar und nötig.

Aber ab von der Notwendigkeit, Spaß macht so ein Kurs allemal, und was Neues zu lernen oder Fertigkeiten zu verfeinern, ist immer gut und macht Spaß.

Comments are closed