Das neue Jahr soll ja gut anfangen, leicht warmes Wasser und ein neues Ziel sind gute Bedingungen für den Start in ein ereignisreiches Jahr. Wir werden uns stark auf den Ausbau unserer Idee fokussieren, Shark&Eagle Vorwärtstreiben und dafür neue Ziele erkunden.

Darum habe ich mich an ein paar nette Italiener gehängt und mir vor dem Strand Sistianas ein altes Ein-Mann U-Boot aus dem zweiten Weltkrieg genauer angeschaut.

Das Boot vom Typ „Molch“ welches in seichtem Wasser in kurzer Distanz zum Strand liegt, gehörte zu einer hier stationierten Einheit welche die U-Boote von einer kleinen Basis mit Bunker im Fels betrieb.
Die kleinen Boote konnten einen Torpedo an jeder Seite transportieren, sich dicht an feindliche Schiffe ranpirschen und feuern. Wenig aufwand mit leider recht hohem Risiko.

Bei dem Exemplar am Strand musste zum Glück niemand sein leben lassen. Nett anzusehen liegt es hier in moderaten 10m Tiefe umgeben von vereinzelten kleinen Riffen die voller Leben sind. Diverse Sorten von Krebsen, Garnelen, Langusten, kleinen Fischschwärmen und Nacktschnecken.

Ein wirklich schöner Anfänger Tauchplatz an dem auch Fotografen eine Menge vor die Linse bekommen. Vor allem im Makrobereich findet sich hier einiges, zumal auch oft Seepferdchen zu finden sind.

Comments are closed