24. – 26.11.2023

Nach der positiven Resonanz vom letzten Mal machen wir uns wieder auf nach Neubrandenburg zum Tollensesee.
Die im zweiten Weltkrieg gebaute Torpedoversuchsanlage und die zugehörigen Anlagen stehen im Fokus, aber auch kleinere Wracks bieten ein lohnendes Ziel.

Die Reste der gesprengten TVA werden unser Hauptziel sein. Die maximale Tiefe beträgt hier 15m, die Plattformen der Zielbeobachtung und die verbliebenen Test-Torpedos können ebenfalls auf Wunsch getaucht werden, diese sind in knapp 30 m Tiefe und eher für geübte Taucher.

Die flacheren Reste der TVA mit ihren verwirrenden, riesigen Trümmerteilen sind mindestens so reizvoll wie die in mystischer Dunkelheit im Sand des Grundes steckenden Torpedos.

Wir nächtigen wieder im nahegelegenen Hostel, zu den Tauchplätzen kommen wir mit zwei kleinen Booten. Luft kann vor Ort gefüllt werden.

Teilnehmerzahl (frei / min / angemeldet): 0 / 4 / 10

Guide: Thomas Strozyk

Preis: abhängig von der Teilnehmerzahl ab 250€

Das ist im Preis enthalten:

Planung, Organisation und Tourenleitung
2 Übernachtungen ohne Frühstück pro Person im Doppelzimmer
Ausfahrt mit dem Boot inkl. 4 Tauchgänge

Dazu kommt:

  • Verpflegung
  • ggf. benötigte Gase
  • Basisgebühr vor Ort

Anmeldeschluss: 01.10.2023

Zoom Infoabend: 24.09.2023 19Uhr

Voraussetzungen: selbständiges und eigenverantwortliches tauchen im Buddyteam, Trockentauchen wird empfohlen

Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Anreise / Unterkunft:

Die Anfahrt erfolgt von Hamburg nach Neubrandenburg, ca. 3 Stunden mit dem Auto.

Wir übernachten in einem einfachen Hotel, Mehrbettzimmer ohne Frühstück, in der Nähe der Tauchbasis. Gegen Aufpreis wird auch Einzelzimmer möglich sein.

Je nach Wetter werden wir 1-2 Tauchgänge pro Tag machen.
Jeder bringt alles mit was er braucht, gefüllt werden kann vor Ort nur Luft!

Ankunftstag ist Freitagabend, raus zum ersten Ziel gehts um 9 Uhr am Samstag.

Diese Reise wird ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Tauchern durchgeführt.

Deutsches Form

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert